Lehrerfortbildungen

Filmen und Schneiden mit iPads

Der Konsum von filmischem Bewegtbild findet heute nicht mehr nur über den Fernseher oder im Kino statt. Mobiltelefone und Tablets sind gerade für Jugendliche und junge Erwachsene teilweise das Filmmedium Nummer eins. Immerhin sind laut der aktuellen JIM-Studie (2020) bereits 73% aller deutschen Haushalte mit Tablets ausgestattet (Gerätebesitz Jugendliche 38%) und sogar 99% mit Mobiltelefonen (Gerätebesitz Jugendliche 96%). Einen Fernseher besitzen dagegen nur 95% der Haushalte. Warum nicht an dieser Entwicklung anknüpfen und mobile Endgeräte im Unterricht einsetzen und das Medium Film als Kulturtechnik zur eigenen Filmproduktion oder zur Vermittlung von Unterrichtsinhalten nutzen? 

Das Ziel dieser Fortbildung ist es, Lehrer*innen als Multiplikatoren fortzubilden, damit diese Schülerinnen und Schüler weg vom rein passiven Konsum hin zum kreativen Einsatz dieser Geräte im Unterricht führen können.

Zu Beginn der Veranstaltung gehe ich zunächst näher auf diese Entwicklungen ein und beleuchte aus filmpädagogischer Sicht ihre Vor- und Nachteile. Anschließend findet ein Theorieblock zur Vermittlung von Grundlagen der konventionellen Bildgestaltung mit zahlreichen Filmausschnitten und Praxisbeispielen aus der Schule statt. Hierbei bekommen die Lehrkräfte nützliche Tipps, worauf sie bei einer eigenen Umsetzung in der Schule achten sollten.

Nun erfolgt eine Vorstellung verschiedener filmbildungsrelevanter Applikationen für das IOS-System und die Lehrer*innen bekommen die „richtige“ Handhabung zur filmischen Aufnahme mit diesen Geräten vermittelt. In Kleingruppen überlegen sich die Multiplikatoren nun jeweils eine kleine Handlung, die sie anschließend aus verschiedenen Perspektiven aufzeichnen.

Über einen Beamer oder das Smartboard bekommen die Lehrkräfte nun das jeweilige Schnittprogramm erklärt. Da sich via AirDrop Dateien in kürzester Zeit transferieren lassen, bekommt jede*r Seminarteilnehmer*in nun die Gelegenheit seine eigene Version des jeweiligen Gruppenfilms zu schneiden. Dadurch werden die Multiplikatoren dafür sensibilisiert, wie viel der Schnitt zu der Gesamtwirkung eines Films beiträgt. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die einzelnen Ergebnisse im Plenum gesichtet und die Anwendungsmöglichkeiten des Mediums Film in der Schule diskutiert.

 
  • Durchführung: Eintägig (vier- bis achtstündig).
  • Anzahl Teilnehmer*innen: 7-15 Personen
  • Zielgruppe: Diese Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte und Erzieher*innen der Elementar- und Primarstufe inkl. Förderschulen / Lehrkräfte der Sekundarstufe inkl. Förderschulen / Lehrkräfte der Oberstufe inkl. Förderschulen und nimmt Bezug auf die sprachlichen-literarischen Fachbereiche / Sachunterricht / Naturwissenschaften / Kunst / Filmbildung.
 
Eine Teilnehmerin aus einer Lehrerfortbildung im AV Medienzentrum Neustadt Bad-Dürkheim beim Dreh einer Szene
Zunächst werden in Kleingruppen eigene Szenen gefilmt
Anschließend schneiden die Lehrer*innen eigenständig das zuvor gefilmte Material
Lehrer*innen bei einer Fortbildung im AV-Medienzentrum Neustadt Bad-Dürkheim

            Hinweise:
  • Diese Fortbildung ist auch als Online-Fortbildung buchbar. mehr >>
  • Falls Ihre Schule nicht über einen eigenen iPAD-Koffer verfügt, lässt sich diese Fortbildung evtl. an einem Medienzentrum mit der entsprechenden Technik durchführen, bzw. von dort die notwendige Technik ausleihen. 
  • Auch eigene Smartphones oder Tablets können für die Fortbildung verwendet werden.
  • Nach vorheriger Absprache kann die Fortbildung auch mit Android-Geräten durchgeführt werden.

COVID19

Online Seminare

Teilnehmer*innen einer Onlinefortbildung
Im Zuge der Covid-19 Pandemie haben die meisten Institutionen und Auftraggeber Präsenzfortbildungen und -workshops auf Grund des hohen Ansteckungsrisikos zunächst abgesagt. Daher entwickelte ich im Frühjahr 2020 drei Online-Fortbildungs- und Workshopformate, die sich gut mit Lehrerkollegien oder Schulklassen umsetzen lassen. Die Themen sind „Legetrick mit mobilen Endgeräten“, „Filmen und Schneiden mit iPads“ und „Zeichentrickanimation mit dem iPad“. mehr >>

Newsletter

Infomieren Sie sich!

Sie möchten über freie Plätze bei Lehrerfortbildungen oder über neue Workshopangebote informiert werden? Dann tragen Sie sich in meinen Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen informiere ich Sie über meine filmbildungsrelevanten Veranstaltungen, oder über Filmfestivals und Filmwettbewerbe für Schulklassen und Kinder- und Jugendgruppen.

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um meinen Newsletter zu abonnieren.
Bitte schauen Sie unter Umständen auch in Ihrem Spam-Ordner nach der Bestätigungsmail!
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Informationen zur Abmeldung, Newsletter, Versanddienstleister finden Sie in der Datenschutzerklärung

Auftraggeber